Über uns

Geschichte

Geschichte

Angebote für Kinder haben eine lange Tradition im Landesmuseum Württemberg. Seit vielen Jahren gibt es spezielle Vermittlungsprogramme für Familien sowie Schulen und Kindergärten.

Am 15. Oktober 2010 öffnete das Junge Schloss im Landesmuseum Württemberg seine Tore. Mit großen Erwartungen ging die erste Ausstellung „Geheimnisvolle Wunderkammer. Schatzsuche im Jungen Schloss“ an den Start. Die Erwartungen wurden nicht nur erfüllt, sondern weit übertroffen: 95.000 große und kleine Besucherinnen und Besucher haben diese erste Ausstellung gesehen. 1.353 Gruppenführungen und Veranstaltungen fanden statt und über 454 Kindergeburtstage während der Laufzeit gefeiert. Im Frühjahr 2012 wählten die “European Museums Academy“ und „Hands On! International“ das Junge Schloss unter die besten 13 Kindermuseen weltweit.

Bereits während der Großen Landesausstellung „Ägyptische Mumien – Unsterblichkeit im Land der Pharaonen“ im Jahr 2007 fand die „Abenteuerreise ins Alte Ägypten“ für Kinder bis zwölf Jahre statt. Das positive Echo auf diese Präsentation wiederholte sich ein Jahr später bei der Mitmachausstellung „Die Piraten. Herrscher der sieben Weltmeere“. Über 140 000 Kinder und Erwachsene tauchten bei der ersten großen Ausstellung für Kinder in die Welt der Freibeuter ein und waren begeistert von der kindgerechten und interaktiven Darstellung des Piratenlebens.

Zu dieser Zeit war bereits der Wunsch geboren, im Landesmuseum Württemberg eine dauerhafte Einrichtung für Kinder zu schaffen. Weitreichende Umbaumaßnahmen im Rahmen der Sanierung des Alten Schlosses und der Umzug der Verwaltung und der Wissenschaftler schufen auf 700m² im dritten Stock genug Raum für ein Museum, das sich um die Bedürfnisse der Kinder kümmert.

Durch die großzügige Unterstützung der Stiftung Kinderland konnte im Herbst 2009 mit der Planung der Startausstellung des Jungen Schlosses begonnen werden. Die erste Präsentation des Kindermuseums zeigte einen chronologischen Überblick über die Geschichte der Region. Von Anfang an war der einberufene Kinderbeirat mit an der Konzeption beteiligt.

Junges Schloss Stuttgart - Kindermuseum / Geschichte des Jungen Schlosses im Landesmuseum Württemberg